Wirkungsloser Kaffee, unbefriedigende Essensmenge, Wettkampfbikini zum Verkauf und automobile Bedürfnisse

Auf manche Menschen wirke ich ja fast nervig positiv, als wäre immer alles nur toll (was es ja letztes Jahre definitiv nicht war, ich aber nie an mich rangelassen habe, bin ja stark und habe auch da das Beste rausgeholt, so dass ich gar nicht sagen kann, es wäre Mist gewesen, obwohl komplett mit einem Thema voll), daher jetzt mal der Hinweis, dass auch ich mich ärgere oder eben doch genauso die Diätkämpfe habe, wie andere – Ich bin dabei nur besser gelaunt 😀

So musste ich mich Samstag Abend, als ich nur eben kurz einkaufen und tanken wollte damit abfinden, dass ich aufgrund einer dann defekten Lichtmaschine erst gegen 23 Uhr wieder zu Hause war. Immerhin war ich kurz zuvor in den ADAC eingetreten, der mir erste Hilfe leistete, so dass ich den Wagen noch 5km zur Werkstatt in meiner Straße bringen konnte, ehe die Batterie wieder leer war. Dies ermöglichte dann kurze Wege in der Klärung. Super ätzend war, dass ich dann erst Mittwoch wieder mobil war und Hilfe von einer Kollegin bekam, um zur Fortbildung zu kommen und danach zum Sport, von wo aus ich dann via Carsharing in Richtung zu Hause kam. 575,00 € hat mein Mini verschluckt, was ich für meine Wettkämpfe eingeplant hatte. Das tut schon weh, aber ohne ein Auto bin ich völlig aufgeschmissen aufgrund meiner Wege und der ganzen Sachen, die ich mitnehme: Laptop von der Arbeit muss immer mit nach Hause, die Sporttasche und meine Mahlzeiten sind komplett dabei neben Getränken. Ich verlasse das Haus um 06:20 Uhr und komme zwischen 19 Uhr und 21:30 Uhr werktags Heim, da ich ja teilweise nach meinem Training noch das Studio hüte. Mit Öffentlichen würde mir im Tag 1 Stunde 20 geklaut neben dem Stress mit dem Dauergepäck. Also wirklich elementar, sonst schaffe ich gar nichts mehr!

Diese Woche sowie die letzte bin ich dann auch immer mehr sehr müde, wobei meinen Körper die Tassen Kaffee irgendwie nicht mehr berühren. Theoretisch könnte ich sie also sparen 😉 Auch nach dem Essen bin ich inzwischen nicht mehr satt bzw. befriedigt, danach was richtig tolles hätte was. Kartoffeln hinterher, ein Riegel mit Haferflocken, Crepe oder so 😀 Ja doch, dann wäre ich zufrieden. Aber weiter käme ich so nicht, also ablenken und Tee trinken (gibt es ja aus riesen Bechern in Massen. Bestimmt 6 grosse Becher bis Feierabend). Grünen Hafertee und losen grünen Tee.

Aber es scheint auch zu lohnen. Zwar ist noch kein weiteres Gewicht gefallen, aber die Form verbessert sich weiter. Nun wurde die letzten Tage das Wetter trocken und sonniger, da brauche ich jezt nur noch Zeit zum Spazierengehen, damit ich mehr Bewegung habe. Ich denke, dann rutscht auch mal wieder was. Oder ich muss mal einen Tag gar nichts tun und entspannen, so ein Stresspegel bremst die Gewichtsabnahme ja auch aus und der wurde durch die Sache mit dem Auto erhöht. Mich frustet es, weil eine gute Rücklage auch dafür sorgt, dass ich finanziell gedanklich entspannt auf die Meisterschaften zugehen kann. Ist einfach angenehmer, kennt Ihr sicher.

Ach ja, ich arbeite auch an einem zu verkaufendem Figurbikini, Cup B, Höschen S. Oberteil hat Einlagefächer für Push up Pads. Neu und ungetragen, Design des Rohlings von Diamond Design. Bei Interesse gerne melden! Er geht mit Vollstrass (auch Höschen für 350,00 € an die neue Besitzerin, einmaliger Preis).

Soviel von meiner Seite… Bis bald 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: